Mit einer Lenkhilfe und Fahrhilfen im Auto unabhängig & mobil

Das Bild zeigt ein Auto mit Lenkhilfe und Fahrhilfe

Mobilität erhöht die Lebensqualität. Und körperliche Einschränkungen müssen heute kein Hindernis mehr sein, wenn es ums Autofahren geht. Denn technische Innovationen, wie  Fahrhilfen oder eine Lenkhilfe für das Auto, machen es möglich, das eigene Fahrzeug barrierefrei und seniorengerecht umzubauen. So bleiben Sie auch weiterhin mobil und unabhängig. Wir zeigen einfache Instrumente Ihr Fahrzeug barrierefrei umzubauen.

Inhalt Die Fahrhilfe & Lenkhilfe für das Auto

Die Lenkhilfe - Lenkraddrehknauf - Günstig und wirkungsvoll

Das Bild zeigt eine Lenkhilfe im auto

Oft sind es die kleinen Dinge, die den Unterschied machen. Denn wer mit einer Lenkhilfe Auto fährt, hat es deutlich leichter. Der meist zusätzlich angebrachte Griffknauf wird unterhalb des Airbags platziert und ermöglicht damit die Verlässlichkeit aller Standardanforderungen entsprechend den TÜV-Richtlinien einschließlich der Öffnung des Airbags.

 

Die Griff- und Drehhilfen am Lenkrad erleichtern die Lenkung beim Autofahren mit Behinderung und bieten auch Senioren eine Unterstützung. Diese Lenkrad Fahrhilfe für das Auto kann schnell eingebaut werden und ist ein sehr kostengünstiges Hilfsmittel. Zudem ist ein weiterer Vorteil, dass der Knauf jederzeit leicht abgenommen werden kann. Also können auch andere Personen das Fahrzeug jederzeit wie gewohnt fahren.

Die elektronische Steuerungs- & Lenkhilfe

Das Bild zeigt eine elektronische Fahrhilfe und Lenkhilfe im Auto

Um die Steuerung ihres Autos weiter zu erleichtern, können Sie eine elektronische Lenkhilfe mit weiteren Funktionen in ihr Auto einbauen lassen. 

Ein Multifunktionsdrehknauf integriert Blinker, Hupe, Licht und andere Funktionen. So lässt sich mit dieser ergonomisch geformten Fahrhilfe die Auto Steuerung & Lenkung mit einer Hand übernehmen.

Die Größe der Konstruktion und der mit ihr verbundenen Multifunktionstasten richtet sich nach der Größe der Hände oder der Hand. So ist in jeder Position ein sicheres Greifen möglich. Die ergonomische Ausrichtung der Lenkhilfe Auto erfolgt dann individuell im Rahmen des Einbaus. Damit wird das Cockpit des Fahrzeugs individuell an ihre Bedürfnisse angepasst. Die elektronische Steuerung der einzelnen Funktionen des Autos erfolgt hier in der Regel über Infrarot. Es bleiben somit alle regulären Bedienelemente des Fahrzeugs erhalten. 

Zudem ist der Multifunktionsdrehknauf ebenfalls eine elektronische Lenk- und Fahrhilfe, die einfach per Knopfdruck aus der der Halterung am Lenkrad entfernt werden kann. So können auch andere Personen das Auto weiterhin mühelos nutzen.  

Vorteile:

  • Mit einer Hand Kontrolle über Scheinwerfer ,Blinker ,Hupe ,Warnblinkanlage, Scheibenwischer & mehr
  • Leichte Steuerung und beleuchtete Tastatur bei Dämmerung möglich
  • Alle regulären Funktionen am Fahrzeug bleiben erhalten
  • Fahrzeug kann auch ohne Fahrhilfe weiter bedient werden 

Durch eine Lenkhilfe Auto fahren erleichtern

Sicherheit im Straßenverkehr ist ein großes Thema für Senioren und Menschen mit körperlichen Handicap. Denn es schränkt ein, wenn man nicht am normalen Leben mit seinen Mobilitätsanforderungen teilhaben kann. Im privaten Bereich sind es oft die Überwindung von Distanzen, das Einkaufen oder die Teilnahme an Veranstaltungen. Im Berufsleben ist es der Weg zur Arbeit oder die Fahrt zu Kunden bei Lieferungen oder Geschäftsterminen. Fahrhilfen und Lenkhilfen bieten hier eine spürbare Unterstützung und erhalten die Mobilität.

Fahrhilfe: Der Gasring am Lenkrad

Das Bild zeigt einen Gasring als Fahrhilfe am Lenkrad im Auto montiert

Für viele Fahrer mit einer körperlichen Beeinträchtigung ist die Bedienung des Gaspedals ein großes Problem.  Auch hier gibt es die Möglichkeit die Steuerung mit einem elektronischen Gasring an das Lenkrad ihres Autos zu verlegen. Die Funktion des Gaspedals wird von einem auf dem Lenker aufgesetzten Ring übernommen.

Der Gasring lässt sich zur Beschleunigung des Fahrzeugs an jeder Stelle drücken. So wird ein Signal ausgelöst, das über Funk an die Steuerungselektronik des Autos gesendet wird und den Wagen beschleunigt.

Vorteile:

  • Kann auf fast alle Lenkräder montiert werden 
  • Leicht entfernbar
  • Automatische Unterbrechung beim Bremsen
  • Keine Beeinträchtigung der Sicht
  • Der Airbag funktioniert weiterhin

Fahrhilfe: Des Handgas-Bremsgerät

Das Bild zeigt ein Handgas Bremsgerät als Fahrhilfe im Auto für Menschen mit Behinderung

Neben dem Gasring am Lenkrad ist der Einbau eines sogenannten Handgas-Bremsgerät als Fahrhilfe ein beliebtes Hilfsmittel um Menschen mit Behinderung das selbstständige Fahren eines Fahrzeugs zu ermöglichen.  

Die Bedienung des Gaspedals und der Bremse ist nun für den Fahrer mit der Hand mühelos möglich.

Zudem sind neben der Steuerung der Brems- und Gasfunktion bei Fahrhilfen dieser Art auch weitere Funktionen integrierbar. Daher können sie auch Varianten wählen, mit denen Sie zusätzlich weitere Funktionen, wie die Hupe, den Blinker oder das Licht steuern können. Die Handgas-Bremsgeräte werden individuell an die Bedürfnisse des Fahrers und das Auto angepasst und sind für alle Autotypen geeignet.

Vorteile:

  • Ermüdungsfreies Bremsen & Beschleunigen 
  • Fahrhilfe kann wieder ausgebaut werden
  • Individuell anpassbar
  • Beinfreiheit bleibt erhalten

Pedalverlegung – Anpassung an individuelle Ansprüche

Die Haltung im Auto, der sichere Griff, die schnelle Bedienung aller Funktionen sind besonders wichtig, wenn es um das Führen eines Fahrzeugs geht. Eine Pedalverlegung kann eine grundlegende Voraussetzung oder eine Anpassung an Ansprüche sein, die mit steigendem Alter aufkommen.

Die Pedale können hierbei fest als stehende Verbindung manuell verlegt und angepasst werden oder als hängende Version. Bei beiden Varianten ist es auch möglich, die originale Pedalstellung beizubehalten, sodass auch ein nicht eingeschränkter Mensch das Auto weiterhin nutzen kann.

Tipp

Vergleichen Sie die Angebote der einzelnen Anbieter genau. Die angebotenen Leistungen unterscheiden sich.

Bleiben Sie weiter mobil

Die Zeiten, als beispielsweise ein Rollstuhl nur mit dem Bulli transportiert werden konnte, sind längst vorbei. Heute braucht man keinen Kleintransporter mehr, um als Rollstuhlfahrer Auto zu fahren. Auch Senioren und Menschen mit körperlichen Behinderungen, zum Beispiel in Folge eines Schlaganfalls, können ihr Auto exakt an ihre individuellen Bedürfnisse bei Fachbetrieben barrierefrei umbauen lassen. Viele Menschen wissen jedoch nicht, dass auch Sie ihr Fahrzeug einfach an ihre Beschwerden anpassen lassen können. Dabei ist dies mit oftmals kleinem Aufwand möglich.

So ist ihre Unabhängigkeit mit ihrem Fahrzeug weiter gesichert und Sie können bequem und sicher am Straßenverkehr als Mit-, Bei- und Selbstfahrer teilnehmen.

Bei einem behindertengerechten & seniorengerechten Autoumbau gibt es viele Möglichkeiten ihr Fahrzeug individuell an ihre Bedürfnisse anzupassen. So können Umbauten mit Einstiegshilfen, Schwenksitzen und Rampen den Einstieg in das Auto erleichtern. Für Autofahrer mit einem Handicap, die selbst weiterhin aktiv Autofahren möchten, ist oftmals eine Lenkhilfe, Pedalumbauten und Handbediengeräte als Fahrhilfe eine sehr große Erleichterung.

Durch diese Veränderungen lässt sich das Auto entsprechend den Herausforderungen leichter mit den Händen bedienen, das Fahren wird einfacher und sicherer. Mobilität und Selbstständigkeit bleiben erhalten.

Wo kann man das Auto mit Lenkhilfen & Fahrhilfen barrierefrei umrüsten?

Die Umbauten werden von zertifizierten Werkstätten an Neuwagen und Gebrauchtfahrzeugen durchgeführt. So können Sie auch ihr bestehendes Fahrzeug nachträglich jederzeit an ihre Bedürfnisse anpassen lassen.

Sie können also ihr Auto jederzeit an ihre Bedürfnisse anpassen und müssen sich in der Regel keinen Neuwagen kaufen. Das spart Ihnen viel Geld. Es ist zudem immer zu empfehlen sich individuell Angebote einzuholen und zu vergleichen.

Der ADAC hat hierfür eine Übersicht der Umbaubetriebe auf seiner Webseite veröffentlicht. Hier finden Sie eine große Auswahl spezialisierter Fachbetriebe in ihrer Region, wie z.B. Mazura Fahrzeugtechnik und viele Weitere.

Übersicht Anbieter ADAC: Mobil mit Behinderung: Liste Umbaubetriebe

Fazit

Heutzutage gibt es Lenkhilfen und Fahrhilfen, die es Ihnen ermöglichen trotz körperlicher Handicaps in vielen Fällen weiterhin ein Auto zu fahren. Diese Hilfsmittel helfen unabhängig und mobil mit dem eigenen Fahrzeug zu bleiben. Aus unserer Sicht ist es daher sinnvoll das Auto umzurüsten und nachträglich anzupassen.

In unserem Artikel zu Einstiegshilfen erfahren Sie zudem, wie Sie auch mit Handicap den Ein- und Ausstieg in ihr Fahrzeug mühelos meistern.

Mögliche Umbauten für barrierefreie und behindertengerechte Autos
  • Lenkhilfen für das Auto
  • Fahrhilfen 
  • Einstiegshilfen
  • Rollstuhlrampe für das Auto
  • Systeme für die Rollstuhlverladung
  • Einstiegshilfen für das Auto
Scroll to Top